Wir machen Ferien - vom 2.7. bis 16.7.2022 werden keine Pakete verschickt!

Bereits 1995 ein physikalischer Fakt: rückwärtsgerichtetes Fahren ist sicherer!

Die physikalischen Kräfte bei einem Unfall wirken – heute wie vor 25 Jahren.

Bereits 1995 stand fest, was heute noch immer gilt, aber vielfach unbeachtet bleibt: Rückwärtsgerichtetes Fahren ist für Kinder bis 4 Jahre die sicherste Art im Auto zu fahren. Die physikalischen Kräfte, die bei einem Unfall wirken sowie die Folgen, die ein solcher für Kinder und ihre Familien haben kann, zeigt dieser RTL-EXTRA-Beitrag aus dem Jahr 1995 eindrücklich. Und daran hat sich nichts geändert.

Seitdem wurden unzählige neue Kindersitze entwickelt, getestet und verkauft. Darunter ist heute auch eine deutlich größere Auswahl rückwärtsgerichteter Kindersitze, als sie Eltern noch in den 90er Jahren zur Verfügung stand. Aber nach wie vor werden – trotz besseren Wissens – eine Vielzahl von vorwärtsgerichteten Kindersitzen für Kinder bis 4 Jahre angeboten und von öffentlichen Prüfstellen als “sicher” bewertet. Und so fahren in Deutschland auch 2019 noch immer zu viele Kinder vorwärts und damit nicht so sicher, wie es möglich wäre.

Müssten wir 2019 nicht schlauer sein?

Klickt Euch ins Video:

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.